0152-53732192 videoproduktion@wiel.org
Seite wählen

Welche Trends gibt es 2024 bei der Filmproduktion?

Die neuesten Trends in der Film- und Videoproduktion für 2024. 
Von modularen Filmproduktionen über authentische Storytelling -Formate bis hin zu Live Shopping Streams – wir präsentieren sechs Schlüsseltrends, die die Branche revolutionieren.

trend 2024 - filmproduktion & Videoproduktion

Trends 2024 Filmproduktion & Videoproduktion

Innovative Impulse, Authentizität im Fokus – Die Zukunft der Filmproduktion: modular, kreativ, interaktiv!

Filmische Eleganz, digitale Präzision, und innovative Ansätze definieren die Standards der Film- und Videoproduktion im Jahr 2024. Von modularer Filmproduktion über Authentizität in der Kommunikation bis hin zu Videos, die ohne Ton funktionieren – diese Trends spiegeln die sich wandelnden Bedürfnisse und Präferenzen wider.

Trend Nr.1 : Filmproduktion in Modulen und Varianten - ein Dreh und viele Filme für alle Zwecke

Umfangreiche Filmproduktion bei welchem mit einem Dreh eine vielzahl von Film-Varianten entstehen hat sich zu einem essenziellen Ansatz entwickelt. Die aktuelle Dynamik in der Bewegtbildkommunikation erfordert, dass produzierte Filme nicht nur visuell beeindrucken, sondern auch vielseitig einsetzbar sind.

Wenn ein Drehteam im Einsatz ist, bietet es sich an, die Produktion so zu gestalten, dass sämtliche Einsatzbereiche abgedeckt werden können. Das Ergebnis sind Filme, die flexibel in verschiedenen Kontexten genutzt werden können.

Zum Beispiel lassen sich Unternehmensfilme für die „Über uns“-Seite der Webseite, Imagefilme für Vorträge, ein Mood-Film für den Eingangsbereich, Produktfilme, Messefilme, Testimonials, Recruiting-Filme in unterschiedlichen Längen für Social Media und Jobmessen sowie die Videoansprache des Chefs zu Firmenjubiläen oder Weihnachtsvideos für die Belegschaft in einem Dreh realisieren.

Dieser Ansatz erscheint heute sinnvoll, da eine Vielzahl von Kommunikationskanälen regelmäßig mit Inhalten gefüllt werden muss. Gleichzeitig ergibt sich hieraus nicht nur ein ökonomischer Nutzen, sondern auch eine Optimierung des Arbeitsaufwands. Viele entstandene Szenen, O-Töne und Bilder lassen sich hierbei mehrfach verwenden.

Melden Sie sich unter 0152-53732192 und wir überlegen gemeinsam, welches Paket für Sie Sinn machen könnte!

Trend Nr.2 : Glaubwürdigkeit durch Authentizität vermitteln - 8 Vorschläge für die filmische Umsetzung

Authentizität spielt eine zunehmend entscheidende Rolle in der Kommunikation im Internet, insbesondere im Kontext von Online-Videos. Mit etwa 80% der Deutschen über 14 Jahren, die regelmäßig Online-Videos konsumieren, hat sich dieses Medium längst von einer Nische zu einem zentralen Kommunikationsmittel entwickelt.

Beim Durchstreifen des Internets, sei es beim Einkaufen, Informieren über bestimmte Themen, Lesen politischer Nachrichten oder dem Einholen von Empfehlungen, begegnen einem zahlreiche Meinungen und Behauptungen. Es wird zunehmend schwierig zu unterscheiden, ob der konsumierte Inhalt authentisch ist oder ob hinter den Aussagen bestimmte Interessen und Absichten stehen. Die Unsicherheit darüber, ob beispielsweise ein behauptetes „Institut“ wirklich existiert oder ob jemand versucht, einen bestimmten Eindruck zu erwecken, ist allgegenwärtig.

In dieser Atmosphäre wird deutlich, wie wichtig es ist, die Menschen hinter einer Botschaft zu zeigen. Authentizität ist der Schlüssel, um Glaubwürdigkeit zu vermitteln. Daher geht es heute weniger darum, den auffälligsten Film zu produzieren, um Aufmerksamkeit zu erregen, sondern vielmehr darum, die wahre Identität und die Werte eines Unternehmens zu präsentieren.

Dies wird besonders gut durch folgende Formate realisiert:

1. Storytelling und Narrative: Der Fokus liegt vermehrt auf dem Erzählen von Geschichten und der Integration narrativer Elemente in Imagefilmen. Unternehmen setzen darauf, authentische Geschichten zu teilen, um eine tiefere Verbindung zu ihrem Publikum herzustellen. Statt trockener Fakten stehen emotionale Erzählungen im Vordergrund, um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen.

2. Transparenz: Verbraucher legen heutzutage großen Wert auf Authentizität und Transparenz. Imagefilme werden genutzt, um einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. Unternehmen geben Einblicke in ihre Werte, Unternehmenskultur und Arbeitsabläufe, um Vertrauen aufzubauen. Dies ermöglicht es dem Publikum, die Organisation besser zu verstehen und eine persönliche Verbindung herzustellen.

3. Mitarbeiter-Interviews: Interviews mit Mitarbeitern bieten eine authentische Möglichkeit, die Menschen hinter dem Unternehmen vorzustellen. Mitarbeiter können über ihre Erfahrungen, Herausforderungen und Erfolge sprechen, was potenziellen Bewerbern einen realistischen Einblick in die Unternehmenskultur gibt.

4. Tagesablauf-Dokumentation: Eine Dokumentation eines typischen Tages im Unternehmen vermittelt einen Einblick in den Arbeitsalltag. Dieses Format zeigt nicht nur, wie die Arbeit organisiert ist, sondern auch die Zusammenarbeit zwischen den Teammitgliedern.

5. Event-Highlights: Die Dokumentation von Firmenveranstaltungen oder Teamaktivitäten betont den sozialen Zusammenhalt und die positive Atmosphäre im Unternehmen. Dies kann die Arbeitgebermarke stärken und die Attraktivität für potenzielle Mitarbeiter erhöhen.

6. Trainingsvideos: Zeigen Sie, wie Mitarbeiter geschult und weiterentwickelt werden. Dies verdeutlicht das Engagement des Unternehmens für die berufliche Entwicklung seiner Mitarbeiter und kann potenzielle Bewerber anziehen, die nach Entwicklungsmöglichkeiten suchen.

7. Kunden- oder Partner-Testimonials: Erfahrungsberichte von Kunden oder Geschäftspartnern vermitteln Vertrauen in die Leistungen des Unternehmens. Dies kann nicht nur potenzielle Kunden ansprechen, sondern auch Bewerber, die nach einem stabilen und erfolgreichen Unternehmen suchen.

8. Unternehmensgeschichte: Ein Rückblick auf die Entstehungsgeschichte des Unternehmens, seine Werte und Meilensteine kann eine emotionale Verbindung zu potenziellen Mitarbeitern schaffen. Es zeigt, wie das Unternehmen gewachsen ist und welche Werte es seit jeher verfolgt.

 

Diese verschiedenen Formate ermöglichen es Unternehmen, ihre Authentizität zu betonen und potenziellen Bewerbern sowie Kunden einen umfassenden Einblick in ihre Kultur, Werte und Arbeitsweise zu bieten.

Trend Nr.3 : Videos die auch ohne Ton funktionieren - Displays, Reels & internationale Informationsfilme

Etwa 85% der kurzen Videos, die heute auf Facebook angesehen werden, werden ohne Ton betrachtet. Dieser wird erst aktiviert, wenn der Betrachter ein Interesse daran hat den Ton zu hören.

Die Aufgabe von Videoproduktionsfirmen besteht darin, diese Filme so zu gestalten, dass das Fehlen von Audio die Übermittlung der Botschaft, die dem Zuschauer vermittelt werden soll, nicht beeinträchtigt. Dieses kann durch Untertitel oder durch eine Bildsprache, welche ein „visuelles Verstehen“ ermöglicht.

Dieses trift natürlich auch auf Werbe-Displays, Informations-Displays, Messefilme und Informationsfilme, welche international ohne Sprache funktionieren sollen.

Um visuelles Verstehen zu fördern, sind einige bewährte Praktiken. Die Kombination von klarem Design, aussagekräftigen visuellen Elementen und einer durchdachten Struktur trägt dazu bei, dass Informationen leichter verständlich sind, selbst wenn der Betrachter nur auf die visuellen Elemente zugreifen kann.

Klarheit und Einfachheit: Die Bilder sollten einfach und klar sein, um Missverständnisse zu vermeiden.

Einheitlicher Stil: Es bietet sich an einen einheitlichen Stil für Grafiken und Diagramme zu verwenden, um Konsistenz zu gewährleisten und die visuelle Kommunikation zu erleichtern.

Symbole und Icons: Aussagekräftige Symbole und Icons helfen, um komplexe Konzepte zu vereinfachen.

Farbgebung: Farben sollten bewusst ausgewählt werden, um die Bedeutung zu betonen und die visuelle Hierarchie zu unterstützen.

Strukturierte Anordnung: Visuelle Elemente sollten logisch angeordnet sein, um den natürlichen Fluss des Verständnisses zu fördern.

Legenden und Beschriftungen: Falls erforderlich, sollten klare Legenden und Beschriftungen hinzugefügt werden, um sicherzustellen, dass der Kontext verstanden wird.

Barrierefreiheit: Beachten Sie die Barrierefreiheit, um sicherzustellen, dass Ihre visuellen Elemente für Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zugänglich sind.

Gerne produzieren wir Ihren Film, welcher sowohl ohne – als auch mit Ton funktioniert!

 

Trend Nr.4 : Tutorial Filme - bedeutende Renaissance der Wissensvermittlung

In der Ära der digitalen Revolution und des kontinuierlichen Wissenswachstums haben Tutorialfilme eine bedeutende Renaissance erlebt. Ihre steigende Beliebtheit ist nicht nur auf die technologischen Fortschritte zurückzuführen, sondern auch auf die sich verändernden Präferenzen und Bedürfnisse der Lernenden. Diese visuellen Lehrmittel bieten nicht nur einen ansprechenden Ansatz für die Wissensvermittlung, sondern erfüllen auch die Forderungen einer modernen, schnelllebigen Gesellschaft. Schauen wir uns einige der Hauptgründe an, warum Tutorialfilme heute einen anhaltenden Trend darstellen.

Multimediale Lernpräferenzen: Menschen bevorzugen zunehmend multimediale Lerninhalte. Tutorialfilme vereinen visuelle und akustische Elemente, um komplexe Themen auf eine ansprechende und leicht verständliche Weise zu vermitteln.

Zugänglichkeit und Bequemlichkeit: Online-Plattformen ermöglichen einen einfachen Zugang zu Tutorialfilmen, wodurch Lerninhalte jederzeit und überall abgerufen werden können. Diese Flexibilität und Bequemlichkeit entsprechen den Bedürfnissen moderner Lernender.

Praxisnahe Demonstration: Insbesondere in praxisorientierten Bereichen bieten Tutorialfilme eine einzigartige Möglichkeit, komplexe Abläufe und Anwendungen praxisnah zu demonstrieren. Dies fördert ein tieferes Verständnis.

Kurze Aufmerksamkeitsspannen: In einer Welt mit kurzen Aufmerksamkeitsspannen bieten kurze Tutorialfilme eine effektive Möglichkeit, Informationen prägnant und zielgerichtet zu vermitteln, ohne den Zuschauer zu überfordern.

Interaktive Elemente und Community: Viele Tutorialplattformen ermöglichen Interaktion und den Austausch von Ideen und Fragen zwischen Lernenden. Diese soziale Komponente fördert die Bildung von Lerngemeinschaften.

Visualisierung von Konzepten: Manche Konzepte lassen sich besser visuell erklären. Tutorialfilme bieten die Möglichkeit, abstrakte Ideen durch anschauliche Darstellungen zu vermitteln, was das Verständnis erleichtert.

Arbeitsaufwand und Kosteneffizienz: Die Wiederholung von Inhalten in der Kommunikation kann zu einem erheblichen Arbeitsaufwand führen, der jedoch vermieden werden kann. Durch die Erstellung eines professionell umgesetzten Tutorial-Films ist es möglich, das Wissen einmalig zu kommunizieren und anschließend einfach bereitzustellen. Dies nicht nur kosteneffizient, sondern reduziert auch den Service-Aufwand erheblich. Die gewonnene Zeit kann stattdessen gezielt für die Beantwortung spezifischer Fragen genutzt werden, was nicht nur die Effizienz steigert, sondern auch zu einer verbesserten Servicequalität führt.

Gerne Beraten wir Sie unter: tutorialfilm@wiel.org

Trend Nr.5 : Der Trend zur Remote-Zusammenarbeit - Nachhaltig Filme produzieren

Nachhaltig und direkt durch Remote-Interviews

In einer Welt, die zunehmend auf Nachhaltigkeit bedacht ist, gibt es einen innovativen Weg, um umweltfreundlicher und effizienter zu werden: Remote Filmproduktion. Diese revolutionäre Methode ermöglicht es, Interviews und Inhalte zu produzieren, ohne das Team und die Technik um die Welt zu fliegen, und setzt dabei auf direkte und natürliche Interviewsituationen.

Direkte Verbindung durch Monitor-Interviews: Die Remote Filmproduktion nutzt fortschrittliche Technologien, um Interviews in höchster Qualität durchzuführen. Die Interviewpartner können ihre Gesprächspartner nicht nur hören, sondern auch im Monitor sehen, was eine unmittelbare und authentische Kommunikation ermöglicht. Diese direkte Verbindung schafft eine Atmosphäre, die nah an natürlichen Interviewsituationen ist.

Umweltfreundliche Produktion ohne Flugreisen: Der wohl größte Vorteil der Remote Filmproduktion ist ihre Nachhaltigkeit. Durch die Vermeidung von Flugreisen des Produktionsteams und der Technikausrüstung werden erhebliche Mengen an CO2-Emissionen eingespart. Dieser umweltfreundliche Ansatz macht nicht nur ökologisch Sinn, sondern trägt auch dazu bei, die Kosten und den Zeitaufwand für Reisen zu minimieren.

Effizientes Rohmaterialhandling über Server: Nach den Remote-Interviews kann der Filmproduzent das Rohmaterial in Originalqualität und die entsprechenden Proxies bequem vom Server herunterladen. Dies ermöglicht einen effizienten Workflow und eröffnet neue Möglichkeiten für die Postproduktion. Die Dateien in Originalqualität gewährleisten eine herausragende Bild- und Tonqualität, während Proxies für schnellere Bearbeitungsprozesse sorgen.

Kostenersparnis und erhöhte Flexibilität: Durch den Verzicht auf Reisen entstehen erhebliche Kostenersparnisse, die in die Qualität der Produktion reinvestiert werden können. Zudem bietet die Remote Filmproduktion eine höhere Flexibilität in Bezug auf die Auswahl von Interviewpartnern, unabhängig von geografischen Barrieren.

Zukunft der Filmproduktion gestalten: Die Remote Filmproduktion steht erst am Anfang ihrer Entwicklung und könnte die Zukunft der Branche maßgeblich beeinflussen. Dieser nachhaltige Ansatz bietet nicht nur ökologische Vorteile, sondern öffnet auch Türen für eine globale Zusammenarbeit und innovative Produktionsmethoden.

Remote Filmproduktion für Fachleute, Experten-Interviews & Testimonials: Natürlich besteht auch die Möglichkeit für unsere Kunden, die Interviews selbst zu übernehmen und uns dann zusätzliches B-Roll Material aufzeichnen zu lassen. Gerne können wir dann aus diesem Material auch einen Film nach Ihren Vorstellungen schneiden. Bei Interesse senden Sie eine Mail an: remote-filmproduktion@wiel.org

Trend Nr.6 : Filmproduktion für E-Commerce - Live Shopping Streams

Im deutschen E-Commerce bahnt sich eine Revolution an, die die Art und Weise, wie wir online einkaufen, grundlegend verändert: Live Shopping Streams. Inspiriert von der boomenden Entwicklung in China setzen auch immer mehr deutsche Händler auf dieses innovative Konzept, das die Vorteile des Online-Shoppings mit einer interaktiven und persönlichen Note verbindet.

Live Shopping als interaktive Verkaufsshow: Live Shopping Streams gehen über herkömmliche Online-Shops hinaus, indem sie eine Art Verkaufsshow simulieren. Durch interaktive Elemente können Zuschauer nicht nur zusehen, sondern sich aktiv an den Live-Chats beteiligen, Fragen stellen und Produkte direkt während der Übertragung bestellen.

China als Vorreiter und Erfolgsmodell: Der Ursprung des Live Shopping Trends liegt in China, insbesondere durch Plattformen wie „Taobao Live“ von der Alibaba Group. Dort hat sich das Konzept als feste Größe etabliert und erreichte 2022 beeindruckende 750 Millionen Nutzer. Der Erfolg in China deutet darauf hin, dass Live Shopping in Deutschland ebenfalls großes Potenzial hat.

Authentizität und Kundenbindung: Live Shopping ermöglicht eine engere Bindung zwischen Händlern und Kunden. Durch die Live-Interaktion können Informationslücken geschlossen werden, und Unternehmen können eine persönlichere Verbindung zu ihren Kunden herstellen. Authentizität spielt eine entscheidende Rolle, da Kunden einen Blick hinter die Kulissen und echte Einblicke in Produkte und Unternehmen schätzen.

Deutsche Unternehmen investieren in Live Shopping: Große Unternehmen wie Douglas und Otto haben das Potenzial von Live Shopping erkannt und ihre eigenen Live-Shopping-Kanäle gestartet. Mit bis zu 60.000 Live-Zuschauern pro Stream zeigen diese Unternehmen, dass Live Shopping auch in Deutschland erfolgreich sein kann.

Herausforderungen und Wachstumspotenzial: Obwohl Live Shopping in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckt, gibt es Wachstumspotenzial. Allerdings könnten finanzielle Hürden für kleinere Anbieter bestehen. Doch auch hier haben wir Konzepte. Experten sehen eine logische Entwicklung, da Live Shopping das steigende Informationsbedürfnis der Kunden befriedigen kann, was herkömmliche Online-Shops nur bedingt schaffen.

Die Live-Shopping-Revolution steht erst am Anfang, aber es scheint, als würden sich immer mehr deutsche Verbraucher von diesem aufregenden Trend mitreißen lassen. Die Zukunft des E-Commerce wird durch Live Shopping Streams eine dynamische und interaktive Dimension erfahren.

Gerne beraten wir Sie bei der Produktion eines Live-Shopping Streams. Mehr zum Thema finden Sie unter: Filmproduktion & Streaming Anbieter für Live Shopping Streams

Videoproduktion oder filmproduktion

Generative AI in der Filmproduktion

… ganz klar ein Trend – auch in der Filmproduktion – doch darüber mehr in 2025

YouTube
LinkedIn
Share
Instagram